Es war einmal...

Halli Hallo ihr Lieben,

 

da dies mein erster Blog Eintrag ist und sich viele vielleicht gefragt haben was mich dazu bewogen hat und wie ich dazu gekommen bin, als Fotografin im kleinen Stile tätig zu werden, möchte ich euch allem voran eine kleine Geschichte erzählen: ...

Es war einmal vor langer, langer Zeit… Da lebte, weit draußen auf dem Land, dort wo sich Fuchs und Hase „Gute Nacht“ sagen und es nur schlechten Handyempfang gibt, die kleine Kathi. Als sie mit der Schule fertig wurde und ihre Ausbildung begann, kaufte sie sich für den Urlaub eine Spiegelreflexkamera. Ganz stolz war sie, eine große Kamera in den Händen zu halten. Jedoch hatte sie bis zu diesem Zeitpunkt keine Ahnung und stellte einfach auf Automatik-Modus um.

 

Da sie die Fotografie schon immer fasziniert hatte befasste sie sich nun intensiver damit und kam von da an nicht mehr davon  los.

 

Die Jahre gingen ins Land,… und lange, lange Nächte der Bildbearbeitung lagen bereits hinter ihr. Mit der Zeit lernte sie viel über Bildgestaltung und Technik, versuchte sich an vielen verschiedenen Arten und Möglichkeiten der Fotografie. Im Laufe der Zeit eignete sie sich das passende Equipment zu ihrer Fotografie Ausrüstung an und verlor dabei nie die Liebe zur Natur. Sie lief mit offenen Augen durch den Wald,  immer wieder auf die Suche, Dinge festzuhalten, die man mit bloßem Auge nicht sofort sieht. Die Leute kamen von nah und fern und sprachen ihr Wertschätzung um ihr Talent aus. Sie selbst hingegen war nach wie vor nicht davon überzeugt sich als „gut genug" bezeichnen zu können. Um mehr Routine zu bekommen, machte sie Workshops, ließ in Büchern, schaute sich Videos an und wuchs letztendlich an ihren eigenen Erfahrungen.

 

Viele Nächte lang lag sie wach und grübelte über die Idee, dies irgendwann als zweites kleines Standbein nutzen zu können.

„Den Menschen eine Freude zu bereiten in dem sie schöne Bilder von Ihnen mache“, war ihr großer Traum…

 

Wie ich mich nun doch dazu entschieden habe diesen Schritt zu gehen?

Irgendwann hab ich einfach festgestellt, dass ich für mich selbst an einem Punkt angekommen bin, an dem es an der Zeit ist einen neuen Weg einzuschlagen. Sein Leben zu leben und nicht auf „irgendwann“ zu warten um seine Träumen zu verwirklichen.

Vielleicht wagt ihr auch den Schritt und erfüllt euch einen schon lang gehüteten Traum!

 

In diesem Sinn, wünsche ich euch noch einen schönen Abend!

 

Gruß Kathi ♥